Coinbase plant nächstes Jahr in Japan zu arbeiten

vladimirbyrkaOktober 10, 20180
Coinbase Japan

Bereits nächstes Jahr will das amerikanische Unternehmen Coinbase auf den japanischen Markt kommen. Dies erklärte der Leiter der Rechtsabteilung der Börse Mike Lempres.

Derzeit verhandelt Coinbase mit der Financial Services Agency of Japan (FSA) über das Erhalten einer Lizenz. Laut Mike Lempres laufen die Verhandlungen «sehr gut».

«Wir haben versprochen, dieses Ziel zu erreichen. Das wird sicher 2019 passieren», — sagte Lempres.

Die FSA nimmt Sicherheit in der Kryptowährungsindustrie sehr ernst und hält den Markt fest im Griff. Laut Lempers, es bringt sicher Vorteile für Coinbase.

Außerdem sagte Lempres auch, dass in Japan eine große Nachfrage nach einem zuverlässigen Dienstleister im Bereich Kryptowährungen besteht und Coinbase bereit ist, diesen Platz zu besetzen.

Weitere wichtige Nachrichten aus der Kryptowelt

Zuvor hatten wir berichtet, dass Coinbase den Support für das Pfund (GBP) hinzugefügt hat.

 

Teilen Sie mit Freunden, für die diese Nachricht interessant sein könnte!

vladimirbyrka