Vitalik Buterin hat vorgeschlagen, Ethereum zu skalieren

vladimirbyrkaSeptember 25, 20180
Ethereum

CEO des Projekts Ethereum (ETH)Vitalik Buterin, schlug vor, das Protokoll Zero-Knowledge-Proofs ZC-SNARK, das zuerst im Netzwerk ZCash (ZEC) verwendet wurde, für eine Blockchain-Skalierung der Plattform zu verwenden.

Verwendung dieser Methode wird es ermöglichen, Transaktionsdaten in «gepresste Beweise» zu konvertieren, deren Volumen unabhängig von der Anzahl der Eingaben unverändert bleibt. Laut Vitalik Buterin, helfen spezielle Relais-Noden die Transaktionen zu akkumulieren und dabei eine Provision zu erhalten.

Er ist sicher, dass dies eine Möglichkeit gibt, die Anzahl der Transaktionen pro Sekunde im Netzwerk Ethereum um das 24-fache zu erhöhen, für die Tokens ERC-20-Standard um das 50-fache. Dementsprechend wird das Netzwerk Ethereum in der Lage sein, etwa 500 Transaktionen pro Sekunde zu bewältigen.

Außerdem wies Buterin darauf hin, dass die Relais-Noden erhebliche Berechnungen durchführen müssen. Dennoch glaubt er, dass immer mehr Entwickler ihre Anstrengungen auf die Entwicklung solcher Technologien konzentrieren werden.

Weitere wichtige Nachrichten aus der Kryptowelt

Zuvor haben wir informiert, dass Bitmain einen hochleistungsfähigen Chip für ASIC-Miners veröffentlichte.

 

Teilen Sie mit Freunden, für die diese Nachricht interessant sein könnte!

vladimirbyrka